Poolsolarheizung

Unsere Schwimmbad-
solaranlage, hier vor Ort, besteht aus EPDM Rollabsorbern. Diese Solaranlage ist in den Filterkreislauf eingebunden und wird über eine digitale Filter- und Solarsteuerung geregelt. Die Funktionsweise können wir Ihnen einfach und verständlich vorführen.

Funktionsweise

Die Erwärmung des Wassers beginnt mit dem messen der Wassertemperatur. Diese wird von einem sogenannten Wasserfühler gemessen. Anhand dieses Wertes wird bestimmt, ob das Becken beheizt werden muss.
Ein Solarfühler, auch Sonnenfühler genannt, misst, ob genügend Sonnenenergie für die Temperatursteigerung vorhanden ist. Sollte dies der Fall sein, wird das Wasser von der Umwälzpumpe angesaugt und zum Filter geleitet.
Im Filter selbst wird das Wasser gesäubert und später an den Absorber weitergeleitet. In diesem erfolgt die Erwärmung des Wassers.
Anschließend fließt es zurück ins Becken.
Ist es nicht möglich mit der vorhandenen Sonnenenergie die Wassertemperatur zu steigern, so fließt das Wasser direkt nach dem filtern zurück ins Becken. Die Maximalleistung eines Absorbers liegt bei ungefähr 1 kW/m².
Mit Sonneneinstrahlung können Werte um die
850 W/m² erreicht werden. Der Wirkungsgrad liegt somit bei etwa 80% und ist höher als der von verglasten Kollektoren. Innerhalb einer Stunde fließen maximal 0,4 Kubikmeter Wasser durch den Kollektor. Um dabei zu hohe Durchflussmengen zu vermeiden, empfehlen wir ein Bypass Ventil.
Zur Montage der Absorber verwendet man Klebemastik, einen speziellen Absorberverbinder, welcher speziell zum Aufkleben von Solaranlagen auf üblichen Hausdächern geeignet ist. Durch diese Klebetechnik wird eine besonders einfache Montage gewährleistet, sodass Sie Ihre Solaranlage auch selbst montieren können.
Damit Ihre Anlage frostsicher wird, genügt es, die Sammelrohre zu entleeren. Generell zu beachten ist dabei lediglich die Solarabsorber vor Beginn und am Ende der Saison gründlich zu spülen. Dazu empfehlen wir zusätzlich Chlor Oxyd.
Um sich noch genauer zu informieren, kann sich auf unserem Gelände eine vollfunktionsfähige Solaranlage angeschaut werden.

Hinterlasse eine Antwort